Ritratto di famiglia, testimonianza di una produzione di miele rigorosamente artigianale

“Der Erfolg ist nicht der Schlüssel zur Glückseligkeit. Glückseligkeit ist der Schlüssel zum Erfolg. Liebe was Du machst und Du wirst Erfolg haben.”Albert Schweizer

Wir stehen noch ganz am Anfang unserer Geschichte, denn wir haben erst vor kurzem angefangen, obwohl unser Honig schon seit über dreissig Jahren auf dem Markt vertrieben wird.

Seit den 70-er Jahren waren die Bienen und ihre aussergewöhnliche Welt das Hobby meines Vaters, zu einer Zeit, als ich noch jung war. Ich habe das ganze mit einer gewissen Neugierde, aber auch mit einem Respekt verfolgt, da mein Vater immer wieder zerstochen nach Hause kam… Es war anderseits auch schön ihm dabei zu helfen, den Honig zu schleudern, was damals noch alles von Hand gemacht wurde. Dabei musste man stets vorsichtig sein, den Rahmen und die Bienenwaben nicht zu zerstören.

Mit der Zeit habe ich mir die Technik des Honigschleuderns anvertraut und mir später auch eine elektronische Wabenschleuder zugetan. Dies ist die einzige maschinelle Tätigkeit, alles andere wird von Hand gemacht, wie zum Beispiel das Oeffnen der Waben, um den Honig abfliessen zu lassen, oder den Propolis von dem Rahmen zu entfernen, den Honig zu filtrieren, ihn abzufüllen und ihn zu etikettieren etc. etc.
Heute ist es meine und die Aufgabe meines Mannes, das Hobby meines Vaters weiterzuführen, wie wir es versprochen haben. Im Verlaufe der Zeit wurde aus dem Hobby mehr , mittlerweile ist es eine wichtige Tätigkeit geworden, die wir mit der gleichen Leidenschaft und dem Eifer weiterführen wie wir es unser Vater gemacht hat.